Suchen & Buchen

Veranstaltungen

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
05
30
31
06
07
08
09
1
2
3
4
5
März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
09
27
28
10
11
12
13
27
28
29
30
31
1
2

Veranstaltungskalender

KW 10
12. März 2017
Titel:
Ökofilmtour "Naturfilmtag"
Ort:
16359 Biesenthal, Bahnhofsplatz 1
 
Kulturbahnhof Biesenthal
Zeitraum:
12.03.2017
Beginn:
15:00
Beschreibung:

Ökofilmtour
11. Februar - 25. März 2017
Die Ökofilmtour begeistert ihre Zuschauer mit ausgewählten, engagierten Filmen zu Natur- & Umweltthemen. Nach den Vorführungen können die Besucher wie immer mit Experten ins Gespräch kommen.
der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

So. 12. 03. 2017 • 15 + 17 + 19 UHR
NATURFILMTAG

    
Einen ganzen Tag werden im Kulturbahnhof zauberhafte, berührende Filme gezeigt mit großartigen Landschaftsaufnahmen und spektakulären Bildern. Wir starten um 15 Uhr mit einem Film für die ganze Familie.
15.00 Uhr: "Frühlingswelten", Dokumentarfilm (45 Min.) R/A: Annette Scheurich Der Frühling ist die Zeit des Neuanfangs und frischen Lebens. Nie ist die unbändige Kraft der Lebensfreude so greifbar wie in dieser Jahreszeit. Ob in Wäldern, auf Wiesen und Feldern oder in Gärten – überall erwacht die Natur aus dem Winterschlaf: Die Welt wird wieder bunt. Die Magie des Frühlings in all seiner Pracht steht im Fokus dieses Films. Außergewöhnliche Tiergeschichten, mal heiter,
mal dramatisch, lassen eine ganz besondere Frühlingsatmosphäre entstehen. Fröhlich, amüsant und spannend zugleich, verdeutlicht der Film auf eindrucksvolle Weise, dass der Frühling in Deutschland die schönste Jahreszeit ist.

17.00 Uhr: "Amurtiger" (45 Min.) R/A: Henry M. Mix Amur-Tiger sind die weltweit am nördlichsten lebenden Tiger, die sich diesen winterkalten Lebensraum erschlossen haben. Nicht selten sinken die Temperaturen auf unter minus 40 Grad. Im kurzen ussurischen Sommer steigen sie regelmäßig bis auf über 30 Grad. Der Landstreifen am Japanischen Meer ist dicht besiedelt und Holzfäller-Camps schieben sich immer tiefer in die Taiga. Die Tiger können kaum noch wie gewohnt wandern, ohne zunehmend auf menschliche Ansiedlungen zu stoßen. Das Reich des Herrschers der Taiga ist bedroht. Die fernöstlichen Wälder werden geplündert, abgeholzt und exportiert. Reiche Russen chartern Kleinflugzeuge und machen Jagdausflüge tief hinein in die Wildnis. Auch die Wilderei auf zentrale Beutetiere des Tigers, das sind Kragenbären, Sikahirsche und Wildschweine, bedroht die noch etwa 400-500 wilden Amur-Tiger. Bleibt die Frage: „Wird es in 20 Jahren noch wilde Tiger auf unserer Erde geben “?

19.00 Uhr: "Passion for Planet", Kino-Dokumentarfilm (98 Min.) A/R/K: Werner Schuessler Der Film schickt uns auf eine Abenteuerreise rund um den Globus in die Arbeits- und Lebenswelten von sechs Natur- und Tierfilmern: Des kanadischen Filmemachers Rob Stewart, der gegen die Dezimierung der weltweiten Haibestände kämpft, des Deutschen Jan Haft bei der mühsamen Suche nach positiven Beispielen für den Artenschutz, der Inderin Rita Banerji, die mit der Wilderei bei der verarmten Landbevölkerung konfrontiert ist, und Mark Shelley aus Kalifornien, der mit seinen kritischen Filmen auf Widerstand bei Kollegen und Fernsehsendern stößt. Die Österreicher Michael und Rita Schlamberger haben in Sambia damit zu kämpfen, dass ihre Auftraggeber verlangen, Idyllen jenseits der rauen Realitäten zu erzeugen. Letztlich eint sie vor allem eine gemeinsame Passion: Die Liebe für die Natur und der Kampf, sie zu erhalten.

Infos unter:
info@bahnhof-biesenthal.de

Menü
winter02 winter03 winter04 winter01